Wenn es um neue Cafés in meiner Heimat Frankfurt geht, bin ich ganz Ohr, vor allem, wenn sie von ehemaligen Hoppenworth-und-Ploch-Baristi bzw. -Mitarbeitern eröffnet werden! Ich freue mich wahnsinnig über einen weiteren inspirierenden Laden in Frankfurts Innenstadt: Herzlich Willkommen, Drei Kaffeebar!

Heute, am 29.04.20, waren die Türen der Drei Kaffeebar erstmalig geöffnet – leider, Corona sei Dank, nur mit Take-Away-Verkauf aus der Tür heraus. Zum Glück besteht die Drei Kaffeebar quasi ausschließlich aus Fenstern nach vorne sowie zur Seite raus, sodass sich die Gäste schon jetzt eben doch einen ganz guten Eindruck davon machen können, was sie drinnen erwartet.

Drei Kaffeebar in Frankurt

Da die besagten Fenster bis gestern stets gut verhangen waren, konnte man nicht mal munkeln, was einen im Inneren des Cafés erwartet – tadaa, umso schöner heute die Überraschung! Der Laden blitzt und glänzt, hat wunderschön viel Licht, eine abgeschliffene „nackte“ Decke und ein schlichtes, modernes Design. Ich sehe mich schon jetzt quasi täglich an einem der kleinen Tischchen, vor mir ein Hafer-Flat-White mit einem Espresso von Hoppenworth & Ploch (wechselnde Espressi und Filter im Angebot) – dann eben, wenn man wieder in Cafés sitzen darf. 

Drei Kaffeebar in Frankurt

Schaut unbedingt mal in dem tollen Laden vorbei – und misst auch nicht einen Spaziergang durch die Umgebung, da tut sich soo viel gerade: Die neue Altstadt ist ohnehin sehenswert, das Café The Holy Cross Brewing Society ebenfalls einen Besuch wert, die Bäckerei Mehlwassersalz unbedingt Anlaufstelle für ein Sauerteigbrot und ja einer meiner Arbeitsstätten, genauso wie Hoppenworth & Ploch. Ich liebe die Ecke! Auf der Fahrgasse selbst, wo auch die Drei Kaffeebar angesiedelt ist, findet ihr außerdem viele kleine Galerien und den schicken Modeladen Maria.

Drei Kaffeebar in Frankurt

Viel Spaß beim Entdecken und Kaffee trinken!

Liebst,
Lea Lou

Drei Kaffeebar in Frankurt

Drei Kaffeebar
Fahrgasse 23
60311 Frankfurt

Dieser Post ist auch verfügbar auf: EN

Autor

Hey, ich bin Lea Lou, Food-Fotografin, Content-Kreateurin, Mama und Yoga-Lehrerin.

Schreibe einen Kommentar

Pin It