Ich weiß, es geht in rasender Geschwindigkeit auf Weihnachten zu, und Salat ist vielleicht das letzte, woran ihr dabei denken mögt. Aber ein leckerer Beilagensalat zum Festessen? Winterlich noch dazu – mit ofengeröstetem Rosenkohl, Cranberries und Nuss-Dressing? Ich finde, so ein Salat macht sich absolut tauglich auf der Weihnachtstafel!

Florette-Zart-Feurig-Rosenkohl-3Zubereitet habe ich ihn mit der Salatmischung Émotions „Zart & Feurig“ von Florette, das heutige Rezept ist damit aus einer bezahlten Kooperation heraus entstanden und mein letzter Rezeptbeitrag in diesem Jahr für Florette. Im neuen Jahr geht es weiter mit der Zusammenarbeit, worüber ich mich trotz Babybauch ganz besonders freue.

Florette-Zart-Feurig-Rosenkohl-3Das Nuss-Dressing ist wirklich einen Versuch wert, glaubt es für; und zusammen mit den zarten Blattsalaten, dem knackigen Rosenkohl, fruchtigen Cranberries und salzigem Fetakäse macht dieser Salat nun wirklich auf jeder noch so festlichen Tafel ordentlich etwas her. 

Ich wünsche euch die schönsten Feiertage und viel leckeres Essen!

Liebst,
Lea Lou

Florette-Zart-Feurig-Lea-Lou-Rosenkohl

Salat mit ofengeröstetem Rosenkohl, Cranberries und Nuss-Dressing

Für zwei Portionen.

300 g Rosenkohl, wenn möglich kleine Röschen
1 EL Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Packung Florette Émotions Zart & Feurig (100 g)
1 Handvoll gemischte Nüsse, z.B. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne
1 Handvoll getrocknete Cranberries
100 g Fetakäse

Für das Nuss-Dressing:
1 EL Olivenöl
1 EL Walnüssöl
1 EL Kürbiskernöl
Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone
2 EL Mandelmus
Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:
Für den Salat Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Rosenkohl waschen, putzen und dicke Stielansätze entfernen. Röschen am Stielansatz kreuzweise einschneiden, damit sie schneller gar werden. Rosenkohl in eine ofenfeste Form geben, mit Olivenöl mischen.

Rosenkohl im heißen Ofen rund 25 Minuten rösten, bis er gar ist, dabei mehrmals wenden. Rosenkohl mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Salatmischung auf eine Servierplatte oder in eine Salatschüssel geben.

Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rundherum über mittlerer Hitze goldbraun rösten, bis sie zu duften beginnen. Nüsse grob hacken.

Nüsse, Cranberries und gebackenen Rosenkohl auf dem Salat anrichten. Fetakäse darüber bröckeln.

Für das Dressing Öle mit Zitronensaft und -abrieb und Mandelmus glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat träufeln, Salat sofort servieren.

Florette-Zart-Feurig-Lea-Lou-Rosenkohl

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEN

Autor

Hi, I'm Lea Lou, food photographer, recipe artist, yoga teacher, mum-to-be – and always smiling. Have fun on my blog!

Schreibe einen Kommentar

Pin It