Willkommen in 2018! Lasst uns gesund und munter in das neue Jahr starten mit einer schnellen Thai-Suppe mit Wintergemüse, Reisnudeln und krossen Garnelen – das Rezept meiner aktuellen Foodkolumne im Mio-Magazin!

Quick-thai-coconut-soup-lea-lou-4

Ihr Lieben, happy new year! Habt ihr alle gut reingefeiert? Nach gestrigem Durchhängen bin ich heute wieder ganz bei mir und freue mich auf ein hoffentlich aufregendes, gesundes und ereignisreiches Jahr voller Liebe, Glück und Zufriedenheit.

Quick-thai-coconut-soup-lea-lou-2

Der Blog ist ein Thema, zu dem ich mir bei meinen Vorsätzen für das Jahr 2018 Gedanken gemacht habe. Ich finde, ich habe ihn ein bisschen vernachlässigt im letzten Jahr – gar nicht im Sinne von weniger Posts, sondern eher bezüglich der Qualität der Beiträge. Ist euch das aufgefallen? Früher war mein Blog mein Hobby, meine Plattform, in die ich viel Zeit und Liebe gesteckt habe. Doch im letzten Jahr wurde er peu à peu zu einer Seite, auf der ich meine Arbeitsergebnisse, Kooperationen und Youtube-Videos teile bzw. ankündige. Das soll auch weiterhin so sein, doch ich möchte mir gerne wieder öfter die Zeit nehmen, um durchdachte Beiträge mit euch zu teilen, liebevoll geschriebene Artikel, wenn ihr so wollt. Ich hoffe, trotz Zeiten der Instagram-Stories und Youtube-Videos habt ihr nach wie vor Lust auf geschriebenen Text? Wie sieht es aus da, was ist eure Einschätzung, bzw. was sind eure Wünsche an mich?

Quick-thai-coconut-soup-lea-lou-1

Mit dem Beginn eines neuen Monats habe ich heute erstmal wieder ein Rezept aus meiner Foodkolumne mit euch zu teilen. Im aktuellen Mio-Magazin findet ihr meine Kolumne wie immer auf Seite 20, das Rezept für die Thai-Suppe mit Wintergemüse, Reisnudeln und krossen Garnelen gibt es hier – oder weiter unten im Text. Die Suppe ist ruck, zuck zubereitet, wärmt Körper und Seele und macht wunderbar satt, aber nicht „voll“.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachkochen und guten Appetit!

Liebst,
Lea Lou

Lea-Lou-Foodkolumne

Schnelle Thai-Suppe mit Wintergemüse, Reisnudeln und krossen Garnelen

Für zwei Portionen.

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Chili-Schote
1 kleiner Brokkoli
1 mittelgroße Karotte
1/4 kleiner Hokkaido-Kürbis
1/2 Aubergine
Kokos- oder Pflanzenöl
2 TL rote Currypaste
500 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Pilze, z.B. Champignons oder Shiitake, geputzt und in Scheiben geschnitten
200 ml Kokosmilch
1 Handvoll Baby-Spinat (oder Mangold, Grünkohl oder Pak Choi), gewaschen
Saft von 1/2 Limette
Meersalz und schwarzer Pfeffer
80 g breite Reisnudeln
125 g Garnelen, küchenfertig

Zum Servieren:
1 Handvoll frische Koriander-Blätter
2 Spalten Limette
Frische rote Chili, in Ringe geschnitten (optional)
Soja-Sauce (optional)

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen, entkernen und ebenfalls fein hacken.

Brokkoli waschen, in Röschen teilen, den Strunk schälen und in Scheiben schneiden.

Karotte waschen in Scheiben schneiden.

Kürbis waschen und in mundgerechte Würfel schneiden. Aubergine ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

In einem großen Topf 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin unter Rühren anbraten.

Die Currypaste hinzufügen, ebenfalls kurz andünsten lassen, dann Brokkoli, Möhre, Kürbis und Aubergine in den Topf geben und kurz anbraten, dabei ebenfalls rühren.

Gemüsebrühe in den Topf geben, das Gemüse 5 Minuten lang gar köcheln lassen. Nun die Pilze zur Suppe geben, die Suppe weitere 2–3 Minuten köcheln lassen, dann die Kokosmilch und den Spinat unterrühren.

Die Suppe mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Reisnudeln nach Packungsanweisung mit kochendem Wasser übergießen und einweichen lassen.

In einer kleinen Pfanne etwas Kokos- oder Pflanzenöl erhitzen, die Garnelen darin rundherum knusprig braten, mit Salz abschmecken.

Die Reisnudeln auf zwei Schalen verteilen, mit der Suppe auffüllen und mit Garnelen anrichten. Die Suppe nach Belieben mit frischem Koriander, Limettenspalten und Chili garnieren und mit einem Klecks Sojasauce servieren.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEN

Autor

Hi, I'm Lea Lou, food photographer, recipe artist, yoga teacher, mum-to-be – and always smiling. Have fun on my blog!

Schreibe einen Kommentar

Pin It