Mit dem Jahresende muss ich mich leider auch von meiner Foodkolumne verabschieden, die ich nun über zwei Jahre jeden Monat für die Kundenzeitschrift von Globus, Mio, beigesteuert habe. Die Arbeit hat mir immer große Freude bereitet – zumal ich lustigerweise selbst bereits als Kind mit Globus in Kontakt getreten bin, sitzend im Einkaufswagen nämlich.

Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-2Da sich meine eigene Schwangerschaft so langsam dem Ende neigt und sich dadurch im kommenden Jahr für mich alles auf den Kopf stellen wird, und auch weil Globus fairerweise „frischen Wind“ für die Zeitschrift wünscht, wird es meine Kolumne ab Januar nicht mehr geben. Ein bisschen traurig macht mich das schon!

Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-5

Immerhin habe ich – zum krönenden Abschluss quasi – ein Bomben-Rezept für Elisenlebkuchen entwickelt und für die Zeitschrift fotografiert und in Szene gesetzt. Den Text dazu könnt ihr im Heft nachlesen, das Rezept findet ihr online auch auf der Website von Mio. Die Lebkuchen habe ich auf dreierlei Weise glasiert – einmal mit Zuckerguss, einmal Mut dunkler Kuvertüre und einmal mit einem Puderzuckerguss. Selbstverständlich könnt ihr euch für einen Guss eurer Wahl entscheiden; bereitet dann einfach entsprechend mehr davon zu.

Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-3

Wie sieht es in eurer Weihnachtsbäckerei aus? Geht es da schon nussig, klebrig, schokoladig her?

Ich wünsche euch viel Freude beim Backen und eine tolle Adventszeit!

Liebst,
Lea Lou

Dezember-Kolumne

Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-10

Selbstgemachte Elisenlebkuchen mit dreierlei Guss

Für ca. 18 Lebkuchen.

18 Oblaten
30 g Orangeat
30 g Zitronat
2 Bio-Eier, Größe M
100 g Zucker
100 g Marzipanrohmasse, grob geraspelt
Salz
150 g gemahlene Mandeln, mit Schale
25 g Mehl
1/4 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Nelken, gemahlen oder im Mörser zerstoßen
1 Prise Ingwer, gemahlen
1 Prise Kardamom, gemahlen oder im Mörser zerstoßen
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Zum Verzieren:
Ganze Mandeln, geschält
Zuckerperlen

Für den hellen Zuckerguss:
80 g Zucker
2 EL Wasser

Für den Schokoguss:
80 g Zartbitterkuvertüre

Für den weißen Guss:
100 g Puderzucker
1–1,5 EL Wasser

Zubereitung:
Backofen auf 150°C (130°C Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Backoblaten mit etwas Abstand auf den zwei Blechen verteilen.

Orangeat und Zitronat sehr fein hacken.

Eier trennen.

Eigelb mit Zucker, Marzipan und einer Prise Salz in der Küchenmaschine zu einer bröseligen, klebrigen Masse schlagen.

Orangeat und Zitronat hinzufügen, unterrühren.

In einer separaten Schüssel Mandeln, Mehl und Gewürze mischen und unter die Eigelbmasse heben.

Zuletzt die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter den Lebkuchenteig heben.

Die Masse mit einem Spritzbeutel mit großer Lochtülle auf die Oblaten verteilen, mit den Händen oder dem Rücken eines Löffels glatt streichen, dabei rundherum ca. 0,5 cm Rand auf den Oblaten lassen. Die Lebkuchen verlaufen noch leicht. 

Lebkuchen im heißen Ofen 20–25 Minuten backen, nach der Hälfte der Backzeit die Bleche tauschen. Die Lebkuchen sind fertig, wenn sie goldbraun sind, jedoch noch sehr saftig.

Lebkuchen auf ein Kuchengitter setzen und vollständig abkühlen lassen. Überstehende Ränder der Oblaten nach Belieben abbrechen.

Für den hellen Guss Zucker mit Wasser glatt rühren.  1/3 der Lebkuchen damit bestreichen, je drei ganze Mandeln blütenartig darauf anrichten. Guss trocknen lassen.

Für den Schokoguss Kuvertüre schmelzen lassen. Ein weiteres Drittel der Lebkuchen mit der Oberseite in die Kuvertüre tunken, Schokolade abtropfen lassen, Lebkuchen ebenfalls jeweils mit drei Mandeln garnieren und trocknen lassen.

Für den weißen Guss Puderzucker mit 1 EL Wasser unterrühren, damit der Guss streichfähig wird (ggf. etwas mehr Wasser hinzufügen). Guss mit einem Backpinsel auf dem letzten Drittel Lebkuchen auftragen, Lebkuchen mit Liebesperlen verzieren und den Guss trocknen lassen.

Lebkuchen mit Backpapier getrennt in Dosen geben und verschließen.

Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-7 Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-9 Elisenlebkuchen-selbstgemacht-Lea-Lou-8

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEN

Autor

Hi, I'm Lea Lou, food photographer, recipe artist, yoga teacher, mum-to-be – and always smiling. Have fun on my blog!

Schreibe einen Kommentar

Pin It