Um Shakshuka hat es sich schon im vorletzten Post gedreht, und trotzdem greife ich das Thema heute gleich nochmal auf. Denn immerhin ist mein Shakshuka-Rezept auch Inhalt meiner Foodkolumne  für das Mio-Magazin von Globus im Monat November.

Shakshuka-Lea-Lou-6Und mal ehrlich: Wer kann bei den aktuellen Temperaturen und angesichts des grauen Himmels da draußen einem Frühstück widerstehen, das mit Farben, Geschmack und Nährwerten gleich dreifach überzeugt!? Meine Shakshuka macht satt, warm, schmeckt wie im Nahen Osten und versorgt euch mit Vitaminen und Eiweiß. Kleiner Zusatztipp für alle Frühstück-Verschmäher: Shakshuka schmeckt auch als Abendessen!

Shakshuka-Lea-Lou-7Mazeltov!

Liebst,
Lea Lou

Shakshuka-Lea-Lou-5

Shakshuka

Für zwei Portionen.

1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 kleine rote Chili
1 große rote Paprika
150 g Kirschtomaten
1 TL Olivenöl
1 kräftige Prise Kreuzkümmel, gemahlen
1 Prise Paprikapulver, edelsüß
1/4 TL Koriandersamen, im Mörser zerstoßen
1 Prise Cayennepfeffer, gemahlen
250 g Dosentomaten, stückig
Meersalz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
2–4 Bio-Eier, Größe M

Zum Servieren (optional):
1 Handvoll frischer Koriander (Stiele entfernt)
1 Handvoll Fetakäse
Einige Spritzer Limettensaft
Chiliflocken
Pitabrot oder Weißbrot

Zubereitung:
Knoblauch und Schalotte schälen, beides sehr fein hacken. Chili waschen, entkernen und ebenfalls sehr fein hacken.

Paprika und Tomaten waschen, Paprika entkernen und in mundgerechte Würfel schneiden. Kirschtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.    

In einer mittleren Pfanne Olivenöl erwärmen. Kreuzkümmel, Paprikapulver, Koriander und Cayennepfeffer in die Pfanne geben und kurz andünsten lassen. Paprika und Kirschtomaten hinzufügen, 3–5 Minuten rundherum anbraten lassen.

Die Dosentomaten in die Pfanne geben, das Gemüse über geringer Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Gemüse und Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eier in der Sauce aufschlagen. Die Pfanne nach Belieben mit einem Deckel schließen, die Eier stocken lassen. Das Eiweiß sollte fest und nicht mehr durchsichtig sein, das Eigelb noch etwas weich. Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen.

Shakshuka nach Belieben mit frischem Koriander, zerbröseltem Fetakäse, Limettensaft und Chiliflocken garnieren, mit Pitabrot servieren. 

Shakshuka-Lea-Lou-3

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEN

Autor

Hi, I'm Lea Lou, food photographer, recipe artist, yoga teacher, mum-to-be – and always smiling. Have fun on my blog!

Schreibe einen Kommentar

Pin It